Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Wir vermitteln Bildung

30.10.2020, 09.11

14 Teilnehmerinnen der modularisierten Innerschweizer Ausbildung zur Katechetin/zum Katecheten haben im Oktober ihren Fachausweis Katechetin bekommen. Die gemeinsame Feier fiel allerdings wegen Corona aus.

Die Kursteilnehmerinnen haben sich während den letzten gut drei Jahren eingehend mit der Bibel und dem Wie, Woher, Wozu und Wohin unserer christlichen Existenz befasst. Sie lernten verschiedene spirituelle Elemente kennen und setzten sich mit der eigenen Spiritualität auseinander, um selbst spirituelle Anlässe durchführen zu können.
Auch mit den Grundlagen der Religionspädagogik beschäftigten sie sich und lernten, wie im Religionsunterricht Kompetenzen mittels Inhalten aufgebaut, vertieft und gefördert werden. Dazu sammelten sie im Rahmen des Praxismoduls Erfahrungen.

Praxisbegleitung

Im dritten Ausbildungsjahr hatten fast alle bereits eine eigene Klasse. Um weiter Wissen zu vertiefen, gab es dazu eine Praxisbegleitung mit gegenseitigen Besuchen, Filmaufnahmen und Unterrichtsbesuchen durch die Ausbildungsleitung. Die ausgebildeten Katechetinnen wissen aufgrund ihrer Ausbildung, wie Gottesdienste gestaltet werden können. Sie haben weiter erfahren, welche Möglichkeiten es gibt in der Begleitung und Zusammenarbeit mit Eltern, und schliesslich besuchten sie mindestens ein Modul, in dem erarbeitet wurde, wie Kinder auf Sakramente vorbereitet werden.

«Katechetin mit Fachausweis»

Zu all diesen Inhalten mussten die Frauen im Rahmen eines Kompetenznachweises schriftliche Arbeiten schreiben. Es liegt folglich eine sehr intensive, aber auch interessante Zeit hinter ihnen, in der sich neue Kontakte und Freundschaften ergaben. Alle Teilnehmerinnen haben die Abschlussprüfungen erfolgreich absolviert. Dazu mussten sie im Rahmen einer Einzel- und Gruppenprüfung ihre gesamten erlernten Kompetenzen zeigen.

Der Fachausweis berechtigt zum Tragen des von der Schweizerischen Bischofskonferenz anerkannten Titels «Katechetin mit Fachausweis».

Die modularisierte Innerschweizer Ausbildung zur Katechetin/zum Katecheten wird von den Fachstellenleitenden der Kantone Zug, Schwyz, Uri, Ob- und Nidwalden verantwortet. Für Zug zuständig ist Guido Estermann, Leiter Fachstelle Bildung-Katechese-Medien (BKM).

 

Romy Isler, Stellenleiterin Katechetische Arbeits- und Medienstelle OW

Drei Zugerinnen zertifiziert

  • Patrizia Brunner, Hünenberg
  • Salome Fuchs, Steinhausen
  • Tanja Kneringer, Unterägeri

Herzliche Gratulation!