Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Wir bilden eine Gemeinschaft

13.12.2021, 07.54

Der Seelsorgerat der Katholischen Kirche Zug engagiert sich jeweils stark für den Auftritt der Kirche an der Zuger Messe. Da dieser wegen Corona erneut ausgefallen ist, unterstützt er Institutionen, die im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit wertvolle Arbeit leisten.

Wie sich zeigt, leiden Kinder und Jugendliche besonders stark unter den Einschränkungen der aktuellen Pandemie. Die Pfadi Kanton Zug, Jungwacht und Blauring Kanton Zug sowie die Kinder- und Jugendpsychiatrie Zug (Triaplus) leisten wertvolle Arbeit im Bereich der Krisenprävention. Deshalb hat der Seelsorgerat entschieden, die drei Institutionen mit je 1’300 Franken zu unterstützen.
Die Pfadi und Jubla haben trotz grosser Einschränkungen durch die Pandemie ihr Programm durchgeführt und so den Kindern und Jugendlichen die eine oder andere Verschnaufpause ermöglicht. Triaplus setzt den Betrag für die Anschaffung von «Skillboxen» ein, eine Art Werkzeugkiste mit Ideen und Materialen, die genutzt werden, wenn die Jugendlichen beispielsweise einen Selbstverletzungsdrang haben oder besonders angespannt sind.

 

Franz Lustenberger, Präsident Seelsorgerat der Katholischen Kirche Zug