Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Wir vermitteln Bildung

Führung im Luzerner Stiftsschatz

Der „Geiselheiland“ ist eine Darstellung des vor der Kreuzigung zur Geisselung an einen Pfahl gefesselten Jesus. Der im Stiftsschatz gefundene Geisselheiland weist dabei eine Besonderheit auf: Während Jesus in Geisselheiland-Darstellungen meistens mit einem geschundenen, von Peitschenhieben gezeichneten Körper gezeigt wird, erscheint der gefolterte Jesus in der Luzerner Variante scheinbar unverletzt und besitzt eine fast athletische Gestalt.

Beginn
Mittwoch, 5. August 2020, 19.15 Uhr

Ort
Hofkirche St. Leodegar, St. Leodegarstrasse 6, 6006 Luzern

Lageplan

››› OpenStreetMap

Weitere Veranstaltungen

22
Jan

Veranstaltung der Fachstelle Bildung Katechese Medien der Katholischen Kirche …

22.01.2022 09:00
Pfarreisaal Oberwil, Bruder-Klausen-Weg, 6317 Zug
2
Mär

Eine Aktion für Paare in der Fastenzeit

Briefe zum Leben in Partnerschaft …

02.03.2022
26
Mär

Für Paare, die heiraten oder schon verheiratet sind

Leitung:
Regina …

26.03.2022 09:00
Zentrum Chilematt, Steinhausen

››› alle Termine