Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Wir leben christliche Werte

03.05.2018, 08.10

Am Auffahrtstag, dem 10. Mai 2018, findet die alljährliche Zuger Landeswallfahrt nach Einsiedeln statt. Ab dem Raten wird ein Familienweg mit Impulsgeschichten angeboten.

Die Landeswallfahrt hat im Kanton Zug eine lange Tradition: Sie findet seit 1426 statt. Menschen aller Art und Alters machen sich allein oder in Gemeinschaften der Pfarreien auf den Weg und kommen sich in Begegnungen und Gesprächen näher:

  • In der Nacht sind einzelne Gruppen von jüngeren Menschen unterwegs. Sie feiern am Morgen um 06.30 Uhr im Oratorium ihren Gottesdienst.
  • Am Tag machen sich Pilgergruppen aus verschiedenen Pfarreien auf den Weg. Informationen dazu finden Sie im Pfarreiblatt vom 29. April ab Seite 8.
    Ab 10.00 Uhr treten viele Pilgerinnen und Pilger gemeinsam das letzte Wegstück vom Raten aus an und treffen um die Mittagszeit in Einsiedeln ein.
    Familien wird ein gemeinsames Unterwegssein mit Zwischenhalten und Impulsgeschichten angeboten. Der Weg dauert rund 3 Stunden. Eine Rückfahrt mit dem Shuttelbus ist möglich.
  • Am Nachmittag um 15.00 Uhr findet die feierliche Eucharistiefeier in der Stiftskirche in Einsiedeln statt. Die Predigt wird von Domherr und Dekan Alfredo Sacchi gehalten.
  • Um 16.30 Uhr schliesst der Tag mit der feierlichen Vesper und dem anschliessenden „Salve Regina“.

Reise mit ÖV und Autobussen