Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Wir verbinden Kulturen

05.06.2019, 08.14

Nach der Demission von Thomas Schneider Ende April zeichnet sich eine Nachfolgelösung für die Leitung des Pastoralraums Zugersee Südwest ab: Die Kirchenräte Risch und Meierskappel empfehlen die Wahl von Pfarrer Gregor V.P. Tolusso.

Vertreter der drei Pfarreien und Kirchgemeinden Risch, Rotkreuz und Meierskappel haben in Zusammenarbeit mit Bischofsvikar Hanspeter Wasmer die Neuwahl des Pastoralraum Zugersee Südwest vorbereitet. Als Ergebnis eines Evaluationsverfahrens empfahlen sie den Kirchenräten Risch und Meierskappel Gregor V.P. Tolusso zur Wahl. Beide Gremien hiessen den Vorschlag einstimmig gut. Für Risch und Rotkreuz erfolgt die definitive Wahl des Pfarrers durch die Kirchgemeindeversammlung am 26. Juni 2019. In Meierskappel findet die Ernennung durch Bischof Felix Gmür statt.

Bereits Wurzeln in Zug

Gregor V.P. Tolusso ist 54 Jahre alt und wuchs in Willisau/LU auf. Nach 6 Jahren Engagement als Geschäftsführer im mütterlichen Modehaus absolvierte er das Theologiestudium in Luzern und Chur. In der Zuger Pfarrei St. Johannes sammelte er während 6 Jahren erste Erfahrungen als Pastoralassistent, Diakon und Vikar. Danach war er über 15 Jahre Pfarrer in Bern, Dreifaltigkeit. 2016 übernahm er in Aarau eine neue Aufgabe, welche nicht seinen Erwartungen entsprach. Zuletzt war er als Priesterlicher Mitarbeiter im Pastoralraum Bremgarten-Reusstal und Wettingen-Würenlos tätig.