Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Wir leben christliche Werte

19.03.2021, 09.14

Ralf Binder, Gemeindeleiter der Pfarrei Walchwil, wird den Pastoralraum Zug Walchwil per Ende Juni verlassen. Seine Verabschiedung findet am 12./13. Juni statt. In Zusammenarbeit mit dem Bistum Basel wird nun eine Nachfolgelösung gesucht.

«Während meiner Weiterbildung in Chur und der anschliessenden Auszeit im Benediktinerkloster Münsterschwarzach im vergangenen Herbst habe ich nach reiflicher Überlegung entschieden, meine Aufgabe als Gemeindeleiter abzugeben», sagt Ralf Binder. Er wird die Pfarrei St. Johannes der Täufer Walchwil im Sommer 2021 verlassen. Bischof Felix Gmür hat er um die Entpflichtung  per 30. Juni gebeten. Ab dem 1. Juli 2021 wird er im Pastoralraum Baldeggersee beruflich tätig sein.
Ralf Binder dankt allen, mit denen er zusammenarbeiten durfte und die ihm ihr Vertrauen entgegengebracht haben. «Mit der Bitte um Verständnis wünsche ich allen Beteiligten Gottes klärenden Segen und alles Gute für die Zukunft.»

Der Kirchenrat und das Pastoralraumteam bedauern den Entscheid von Ralf Binder. «Wir wünschen ihm und seiner Familie alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen für den Übergang und Neuanfang. Das Bistum, der Pastoralraum und die Kirchgemeinde werden gemeinsam alles daransetzen, eine gute Nachfolgelösung zu finden» lassen Karl Huwyler, Präsident Kirchenrat Walchwil, und Reto Kaufmann, Pastoralraumpfarrer, verlauten. Eine Würdigung der Tätigkeit von Ralf Binder in Walchwil werde zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Die Verabschiedung findet am 12./13. Juni 2021 statt.  mitg./bth