Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Wir handeln solidarisch

16.08.2018, 14.37

Mariä Himmelfahrt auf dem St. Jost – das ist seit Jahren der Anziehungspunkt für Menschen aus Nah und Fern. Der festliche Gottesdienst mit Kräutersegnung wurde am 15. August um 11 Uhr von den Jodlerinnen und Jodlern des Jodlerklubs Ägerital eröffnet.

Mehrere hundert Personen kamen, um den Gottesdienst mitzufeiern, der von Pater Karl Meier, Pastoralassistentin Jacqueline Bruggisser sowie Diakon und Gemeindeleiter Urs Stierli geleitet wurde. In einer eindrücklichen Predigt verband Jacqueline Bruggisser das Festgeheimnis mit der heutigen Zeit. Zur Bergwelt passend spielte die Zuger Alphornbläser-Vereinigung und Fahnenschwinger warfen ihre Schweizerfahnen in die Luft. Eindrücklich urchig ertönte der Betruf, mit dem die Eucharistiefeier abgeschlossen wurde.
Bei Speis und Trank sowie guten Gesprächen sassen die Gottesdienstbesucher danach zusammen – in dieser traumhaften Kulisse auf dem St. Jost.

Urs Stierli