Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Wir verbinden Kulturen

Allenwinden, St. Wendelin

Kath. Pfarramt
Dorfstrasse 12
6319 Allenwinden

Gottesdienste

So 12.7., 09:00
Eucharistiefeier – Pater Ben Kintchimon – Kollekte: Mediensonntag

Informationen

Kollekten im Monat Mai

31. Priesterseminar St. Beat 77.30

Schöne Ferien

To do Liste für einen glücklichen Sommer: Fange Glühwürmchen - probiere neue Eiscreme - tanze im Regen - zerplatze Seifenblasen - geniesse die Tagträume - bewundere den Sonnenuntergang - folge dem Duft der Blumen - organisiere einen Grillabend mit Freunden - pack das Picknick - tauche in den See - finde einen Regenbogen - bade im Freibad - wandere durch die Natur - lausche dem Bach - beobachte die Schmetterlinge...

Segensfeier der 6. Klässler

In den letzten Jahren fand im Rahmen eines Familiengottesdienstes jeweils die Segensfeier der 6. Klässler statt. Dabei wurden sie für ihren Übertritt in die Oberstufe gesegnet. Der Zuspruch Gottes soll die Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg begleiten und sie stärken. Die Segensfeier soll die 6. Klässler ermutigen, in schwierigen und schönen Momenten, offen für das Göttliche zu sein und das göttliche Licht leuchten lassen in allem, was ihnen im Leben begegnet.

Dieses Jahr kann nun der Gottesdienst und die Segnung der 6. Klässler nicht im Gottesdienst stattfinden.  Die Segnung der 6. Klässler werden wir in einer speziellen Feier im Rahmen des Religionsunterrichts durchführen.

Es wäre schön, wenn Sie, liebe Pfarreiangehörige die Schüler und Schülerinnen im Gebet und guten Gedanken begleiten.

Absage Outdoor Chrabbel-Treff

Leider bleibt der Spielplatz leer - der Outdoor-Chrabbeltreff vom 1. Juli entfällt auf Grund der Coronabestimmungen. Wir freuen uns im August wieder mit den Chrabbeltreffs zu starten und wünschen allen einen sonnigen Sommer.

Wir dürfen wieder miteinander feiern

Wir freuen uns, dass wir wieder zusammen Gottesdienste feiern können. Von Seiten des Bistums wurde uns ein Schutzkonzept zugestellt, das die einzelnen Pfarreien umzusetzen haben. Wir haben uns im Pastoralraum zusammengesetzt und dies miteinander besprochen.

Folgende Punkte sind für Gottesdienstbesucher/-innen wichtig:

Personen mit Krankheitssymptomen nehmen nicht am Gottesdienst teil Gemäss den Sicherheitsbestimmungen bietet die Kirche für 24 Personen Platz Die Hände sind zu desinfizieren (Desinfektionsmittel steht beim Kircheneingang bereit)
Den Besuchern werden in der Kirche Plätze zugewiesen. Personen aus dem gleichen Haushalt können neben einander sitzen Beim Kommuniongang ist der Abstand von zwei Metern einzuhalten. Bitte die Markierungen am Boden beachten Die Kommunion wird wortlos (ohne Amen) auf die Hand empfangen Die Kollekte wird am Schluss des Gottesdienstes bei der Türe aufgenommen Nach dem Gottesdienst verlassen die Besucher/innen die Kirche gestaffelt, sodass sich keine Gruppen vor dem Ausgang bilden

Beachten Sie auch die Aushänge in den Schaukästen und an der Kirchentüre. Gerne stehen wir Ihnen für allfällige Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie.

Margrit Küng, Gemeindeleiterin

Wegweiser

Wir wünschen allen viel Mut und Zuversicht den etwas anderen Weg in Corona-Zeiten zu gehen.

Pfingstsequenz

Die Pfingst-Sequenz, Stephan Langton um 1200 findet sich auch im Kath. Gesangbuch Nr. 493

Komm herab, o Heil'ger Geist,

der die finstre Nacht zerreisst,

strahle Licht in diese Welt.

Komm, der alle Armen liebt,

komm, der gute Gaben gibt,

komm, der jedes Herz erhellt.

Höchster Tröster in der Zeit,

Gast, der Herz und Sinn erfreut,

köstlich Labsal in der Not.

In der Unrast schenkst du Ruh,

hauchst in Hitze Kühlung zu,

spendest Trost in Leid und Tod.

Komm, o du glückselig Licht,

fülle Herz und Angesicht,

dring bis auf der Seele Grund.

Ohne dein lebendig Wehn

kann im Menschen nichts bestehn,

kann nichts heil sein noch gesund.

Was befleckt ist, wasche rein,

Dürrem gieße Leben ein,

heile du, wo Krankheit quält.

Wärme du, was kalt und hart,

löse, was in sich erstarrt,

lenke, was den Weg verfehlt.

Gib dem Volk, das dir vertraut,

das auf deine Hilfe baut,

deine Gaben zum Geleit.

Lass es in der Zeit bestehn,

deines Heils Vollendung sehn

und der Freuden Ewigkeit. Amen. Halleluja.