Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Wir handeln solidarisch

Baar, St. Martin

Pfarramt
Asylstrasse 2
6340 Baar
Postfach 1449
6341 Baar

Gottesdienste

So 28.2., 08:00
Eucharistiefeier, St. Martin*
So 28.2., 09:15
Missa Portuguesa, St. Martin
So 28.2., 09:30
Eucharistiefeier, Walterswil**
So 28.2., 09:30
Wortgottesdienst mit Kommunionfeier, – St. Thomas*
So 28.2., 10:45
Eucharistiefeier, St. Martin* – Neu via Livestream
So 28.2., 11:00
Eucharistiefeier der Albaner-Mission, – St. Thomas – Predigt: – * Barbara Wehrle – ** P. Christoph-Maria … ›››
Mi 3.3., 09:00
Eucharistiefeier, St. Martin

Informationen

Artikel

Firmung 2021 – Jahrgang +/- 2003

Die Firmung 2021 steht schon lange fest. Sie findet am Sonntag 21. November statt. Was etwas mehr Klärung gebraucht hat war die Frage, wie soll eine Firmvorbereitung auf dieses Ziel hin, aussehen? Wollen wir uns alle mit aufgesetzten Masken kennen lernen oder den digitalen (Firm-)Weg im Zoom begehen? Im Mittelpunkt sollten doch persönliche Begegnungen und der Austausch stehen. Im Firmteam haben wir deshalb entschieden den Firm-Start auf den kommenden Sommer zu verschieben, um dem Wert von persönlichen Begegnungen besser gerecht zu werden. In den letzten Jahren war der Start immer im Februar/März.

Alle Frauen und Männer mit dem Jahrgang +/- 2003, die an einer Auseinandersetzung mit Lebensthemen im Rahmen einer Firmvorbereitung interessiert sind, können sich die folgenden Daten vormerken:

Infoveranstaltungen finden am 15. und 16. Juni jeweils um 19.30 Uhr im Pfarreiheim an der Asylstrasse 1 in Baar statt. Persönliche Einladungen folgen bis Ende März. Weitere Infos werden auf einer neuen Firm-Homepage veröffentlicht.

Der Start des Firmweges ist am Samstag, 21. August ab 14.00 Uhr und für alle obligatorisch. Wer einen anderen Jahrgang hat oder die Firmung nachholen will, ist ebenso herzlich eingeladen. PS: Ab 2022 gehen wir mit einem neuen attraktiven Firmkonzept an den Start. Infos folgen.

Aurel Bojescu, Firmverantwortlicher

Die Taufe hat empfangen

Julian Vujevic

Oekumenische Wanderwoche Vorankündigung

Reservieren Sie sich jetzt das Datum!!!

Geplante Ferienwoche 2021 im Marktgräferland

Die ökumenisch geführte Wanderwoche ist vom 13. – 20. Juni 2021 geplant. Begleitet werden Sie in dieser Woche von Bruno Baumgartner, Reformierte Kirche Bezirk Baar Neuheim und von

Stefan Horvath, katholische Kirche St. Martin.

Vom Wellness-Privathotel Post, im Kurort Badenweiler, sind interessante Halb- und Ganztagesausflüge geplant. Eine Woche mit speziell ausgesuchtem Programm für «aktive und unternehmungslustige Wandervögel». Vorgesehen sind 2 Wanderungen von zwei- bis dreistündigem Fussmarsch auf schönen Naturwegen.

Badenweiler liegt idyllisch eingebettet im süddeutschen Markgräferland – also auf der Sonnenseite des Schwarzwaldes. Der Kurort brilliert nicht nur mit sämtlichen Elementen nachhaltiger Entspannung. Die vielseitige Umgebung bietet auch für Natur- und Kunstbegeisterte eine grosse Vielfalt an Möglichkeiten. Unsere Ausflüge und Wanderungen unternehmen wir mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Für die Hin- und Rückreise steht uns ein Reisecar zur Verfügung. Im Wellness-Privathotel Post erwartet unsere Gruppe herzliche Behaglichkeit, schöne Zimmer, feines Essen und eine spezielle Wellnessoase.


Am Montag, 22. März 2021, findet im Ref. Kirchgemeindehaus (Haldenstrasse 6a, Baar) von 14.00–ca. 15.00 Uhr eine Informationsveranstaltung statt.

Ganz egal wie Sie sich entscheiden, es lohnt sich auf alle Fälle an der Informationsveranstaltung teilzunehmen. Sie können danach am besten beurteilen, ob wir Ihnen mit unserem Angebot gerecht werden können.

Wir freuen uns Sie an der Informationsveranstaltung zu begrüssen. Weitere Auskünfte erhalten Sie von Stefan Horvath, Sozialdienst Pfarrei

St. Martin Baar, Tel. 061 769 71 42,

stefan.horvath@pfarrei-baar.ch

Verschiebung der Jubiläumsfeier der Kirche St. Thomas

Das Organisationskomitee zur Feier des 50-Jahr-Jubiläums der Kirche St.-Thomas in Inwil hat entschieden, die für 2021 vorgesehenen Jubiläumsfeierlichkeiten wegen der Covid-19-Pandemie um ein Jahr zu verschieben. Im kommenden Jahr sollen ab Januar verschiedene Anlässe mit Bezug auf das Jubiläum stattfinden. Den Höhepunkt des Jahres wird die Ebeler Chilbi vom 3. Juli 2022 bilden. Der St.-Thomas-Chor freut sich auf die Uraufführung einer eigens dafür komponierten Messe zu Ehren des Apostels Thomas, dem Namenspatron der Kirche. Unterstützt wird der Chor durch die Appenzeller Streichmusik Geschwister Küng. Den Abschluss des Jubiläumjahres werden eine Fotoausstellung zur Geschichte der Kirche
St. Thomas und des St.-Thomas-Zentrums sowie das Adventskonzert des St.-Thomas-Chors bilden.

Kollekten

Am 6./7. März nehmen wir das Opfer für ein Projekt des Fastenopfers in Senegal auf.

Dort schützen Frauen ihre Familien vor Hunger und Not. Im Norden Senegals spürt man den Klimawandel stark und er verschlimmert die bereits schwierige Lage. Ressourcen wie Weiden, fruchtbare Felder und Regenwasser werden immer knapper, Hunger ist die Folge. In enger Zusammenarbeit mit der Bevölkerung und mit lokal vorhandenen Mitteln erreicht das Projekt Bamtaare spürbare Verbesserungen. Der Bevölkerung wird gezeigt, wie man mit lokalen Mitteln dem Klimawandel trotzt.

Am 13./14. März sammeln wir für die Arbeit in den diözesanen Räten und Kommissionen. Verschiedene Kommissionen arbeiten im Auftrag von Bischof Felix im Bereich der Diakonie, der Katechese, der Liturgie und der Jugendpastoral. Mit Ihrer Gabe unterstützen Sie die Seelsorge im Bistum Basel. Herzlichen Dank!

Unsere Verstorbenen

Josef Lötscher-Hunkeler, Langgasse 36

René Gnos-Bissig, Hans Waldmann-Str. 7

Franz Kaufmann-Huber, Aberenrain 25

Fabrizio Delea, Landhausstrasse 17

Max Etterli-Kempf, Kirchmattweg 8