Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Wir machen Glauben erlebbar

Altes Wissen neu entdeckt

Die medizinische Versorgung Europas lag zwischen dem 8. und 13. Jahrhundert fast ausschliesslich in den Händen der Klöster. Nonnen und Mönche bauten Heilpflanzen an und verfassten Schriften über die Wirkung der verschiedenen Kräuter. Einige dieser Kräuter werden auch im Heilkräutergarten des Kloster Kappels angebaut.

Ab der Jahrtausendwende setzten sich berühmte, weltliche Medizinschulen durch. Die Klostermedizin verlor dadurch ihre Monopolstellung. Das Wissen der Klosterheilkunde ging jedoch nicht verloren und wurde stetig weiterentwickelt. Auch heute erfreut sich die Pflanzenheilkunde grosser Beliebtheit.

Beginn
Samstag, 29. August 2020, 9.30 Uhr

Ende
Samstag, 29. August 2020, 16.30 Uhr

Ort
Kloster Kappel, Kappelerhof 5, 8926 Kappel am Albis

Lageplan

››› OpenStreetMap

Weitere Veranstaltungen

22
Jan

Veranstaltung der Fachstelle Bildung Katechese Medien der Katholischen Kirche …

22.01.2022 09:00
Pfarreisaal Oberwil, Bruder-Klausen-Weg, 6317 Zug
2
Mär

Eine Aktion für Paare in der Fastenzeit

Briefe zum Leben in Partnerschaft …

02.03.2022
26
Mär

Für Paare, die heiraten oder schon verheiratet sind

Leitung:
Regina …

26.03.2022 09:00
Zentrum Chilematt, Steinhausen

››› alle Termine