Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Wir geben einander Halt

Seelsorger begleiten die Menschen in den Pfarreien und Pastoralräumen bei allen bedeutenden Ereignissen des Lebens, von der Taufe, der Erstkommunion und der Firmung über die Hochzeit bis ins Alter und zum Tod. Dabei geht es um sehr unterschiedliche Lebensthemen wie Glaube, Liebe und Partnerschaft, Werte, Ethik, Erziehung, Trennung und Sterben.

Die Seelsorge ist eng mit dem kirchlichen Leben in den Pfarreien verbunden. Beim Feiern der Gottesdienste werden die Botschaften von Jesus Christus verkündet und die Sakramente gespendet. In Kirchenchören wird gemeinsam gesungen. In den Jugendorganisationen Jungwacht Blauring und Pfadi oder im Kreis der Ministrantinnen und Ministranten kommen Junge zusammen. Zum Mittagessen, Kaffee oder zum Jass treffen sich die Älteren. In Frauen- oder Müttergemeinschaften finden Frauen wertvolle Begegnungen und Engagements.

Die Seelsorgenden beraten und begleiten die Pfarreiangehörigen in guten wie in schlechten Zeiten, insbesondere bei seelischen, sozialen und finanziellen Schwierigkeiten. Darüber hinaus bieten die Pfarreien Weiterbildungsangebote zu diversen Lebensthemen an. Jeder Pfarrer oder Gemeindeleiter setzt mit seinem Team jeweils individuelle Schwerpunkte.

Siehe auch «Die vier Grundfunktionen der Katholischen Kirche»

Die 17 Pfarreien des Dekanats Zug

 

Pastoralräume für Zug

Der «Pastorale Entwicklungsplan» des Bistums Basel schafft grössere Organisationseinheiten in Form von Pastoralräumen für die Seelsorge und die Zusammenarbeit der kirchlichen Mitarbeitenden. 452 Pfarreien in neun Deutschschweizer Kantonen schliessen sich zu 120 Pastoralräumen zusammen. Im Kanton Zug sind bereits drei Pastoralräume errichtet (Zug-Walchwil, Zug Berg, Zugersee Südwest), weitere sind im Entstehen.

Fragen zu Hochzeit, Taufe, Firmung?

  • Möchten Sie heiraten oder Ihr Kind taufen lassen?
  • Haben Sie Fragen zur Erstkommunion, Firmung oder zur Beichte?
  • Erwägen Sie einen Kircheneintritt, -wiedereintritt oder einen Kirchenaustritt?
  • Möchten Sie die Gestaltung einer Beerdigung diskutieren?
  • Erleben Sie eine persönliche Herausforderung, die Sie mit einem Seelsorger oder einer Seelsorgerin besprechen möchten?

Das Pfarramt Ihrer Wohngemeinde oder eines in Ihrem Pastoralraum hilft Ihnen gerne weiter.