Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Wir verbinden Kulturen

Zug, Guthirt

Kath. Pfarramt
Baarerstrasse 62
6300 Zug
Postfach 2526
6302 Zug

Gottesdienste

So 28.2., 09:30
Eucharistiefeier – Predigt: Gian-Andrea Aepli
So 28.2., 10:45
Eucharistiefeier der Kroaten
So 28.2., 11:30
Eucharistiefeier der Kroaten
So 28.2., 12:30
Syrisch-orthodoxer Gottesdienst
So 28.2., 18:00
Eucharist Celebration – Sermon: Fr. Placido
Mo 1.3., 19:30
Eucharistiefeier
Di 2.3., 07:00
Eucharistiefeier

Informationen

Rückblick auf den ersten Firmkursabend

Unsere neue Firmgruppe zeigt sich schon von Beginn an stark im Glauben und ist sehr motiviert. Die Jugendlichen haben ein klares Ziel vor sich: Sie wollen den Weg bis zur Firmung gemeinsam gehen.

In dieser besonderen Zeit machen es uns die digitalen Medien möglich, auf dem Firmweg voranzuschreiten. An diesem Abend Anfang Februar haben wir uns auf Zoom getroffen. Die Firmlinge beschäftigten sich dabei mit der Frage «Warum will ich gefirmt werden?» und äusserten sich eindrücklich zur ihren Gottesbildern. Sein Segen und die Hoffnung, dass alle gesund und munter bleiben, sei mit ihnen.

Auf ein baldiges Wiedersehen.

Jennifer Maldonado

Erinnern – nicht vergessen!

Liebe Pfarreiangehörige

Seit einem Jahr schwebt die Corona-Pandemie über unserem Alltag und verändert unser aller Leben nachhaltig. Wahrscheinlich kennen mittlerweile alle Menschen, die an Covid-19 erkrankten; viele mussten Abschied nehmen von einem Familienangehörigen, von Freunden und Bekannten. Die Schweiz zählt bis heute gegen 9000 Tote in Zusammenhang mit Corvid-19. Wir von der Pfarrei Gut Hirt wollen ein Zeichen setzen und diese Verstorbenen nicht vergessen. Zu Pfingsten wollen wir für jede und jeden Verstorbenen in Zusammenhang mit Covid-19 eine Taube im Kirchenraum aufhängen. Diese sind ganz einfach in der Origami Falttechnik herzustellen. Damit wir die gewaltige Anzahl bewältigen können bitten wir Sie und Ihre Familien um Unterstützung!

Das Projekt soll generationenübergreifend realisiert werden von den Unterstufenschülern bis zu unseren Lieben in den Betagtenzentren. Papier erhalten Sie im Pfarramt Gut Hirt und ein kurzes YouTube Video mit der Anleitung senden wir auf Ihr Handy. Wir freuen uns, wenn möglichst viele sich diesem Projekt anschliessen.

Ihr Pfr. Urs Steiner

40 Ziegelsteine

Die Klagemauer in unserer Pfarrkirche setzt sich aus 40 Ziegelsteinen zusammen. Sie ist jener Ort, wo wir unsere Anliegen, Gebete usw. vor Gott tragen können, der uns in Jesus Christus greifbar geworden ist. Sie können Ihre Anliegen auf einen Zettel schreiben und diesen zwischen die Ziegelsteine stecken oder einfach eine kurze Gebetsstille vor der Mauer halten. Die Zettel mit Ihren Anliegen werden dann im Osterfeuer verbrannt.

Karen Curjel

Fastenzeit

Wir freuen uns über eine rege Nutzung unserer Angebote rund um die Fastenzeit. Termine:


23.02.–30.03. 10 Uhr / 19 Uhr

Jeden Dienstag Stations of the Cross (Engl.)


10.03. 19 Uhr

Kreuzwegandacht (D)


13.03. 17.30 Uhr

Familiengottesdienst


Aufgrund der noch anhaltenenden Schutzmassnahmen entfällt die Fastensuppe


20.03.–21.03.

Rosenaktion nach allen deutschsprachigen

Gottesdiensten

20.03. 14 Uhr im Pfarreizentrum

Stations of the Cross für Kinder (Engl.)


24.03. 16 Uhr

Bussfeier


01.04. 20 Uhr

Feier vom Letzten Abendmahl (D/Engl.)


02.04. 10 Uhr

Kreuzweg für Kinder (D)


02.04. 15 Uhr

Karfreitagsliturgie (D)

Abwesenheit Pfarrer

Pfarrer Urs Steiner ist vom 26. Februar bis 7. März 2021 abwesend. Das Team ist weiter für Sie da. Sie erreichen die einzelnen Mitarbeitenden unter der jeweiligen Direktnummer.

Öffnungszeiten des Jugendtreffs Gut Hirt

Liebe Treffbesucher, wir werden die Türen des Jugendtreffs für euch OFFEN HALTEN. Ich lade euch ganz herzlich ein, den Jugendtreff während den Sportferien zu besuchen und somit ein warmen Raum mit euren Schulkollegen und Freunde zu benutzen.


1. Woche

- Mittwoch, 10.02. ab 14 bis 17 Uhr – Chillen

- Freitag, 12.02. ab 16 bis 19 Uhr – Lach-Nach-
mittag: der beste Witz mit Maske gewinnt


2. Woche

- Mittwoch, 17.02. ab 14 bis 17 Uhr – Spiel

deine Lieblingsmusik

- Freitag, 19.02. ab 16 bis 19 Uhr – FIFA

Turnier

Lilliam Jennifer Maldonado, Jugendarbeiterin

Kreuzwegandachten

Viele Menschen hat die Covid-Pandemie hart getroffen. Sie leiden unter Einsamkeit oder haben Angst, die Arbeitsstelle zu verlieren oder sind selbst an diesem Virus erkrankt und versuchen sich in das Leben zurückzukämpfen. 

Es trifft sich gut, dass jetzt die Fastenzeit vor der Tür steht. Sie lädt uns ein, den Leidensweg Jesu zu betrachten in der Feier der Kreuzwegandacht. Wir dürfen dabei feststellen, dass unser Leiden in seinem Leiden aufgehoben ist. 

Die Kreuzwegandachten finden folgendermassen statt: 

Dienstag, 10. März um 19 Uhr in deutscher Sprache Jeden Dienstag um 10 Uhr und 19 Uhr in englischer Sprache
(eine deutsche Übersetzung liegt in Form eines Büchleins vor). Letzte Andacht am 30. März.

Der Feier am 10. März (Deutsch) liegt eine klassische Form des Kreuzweges zugrunde. Bei den Feiern am Dienstag um 10 Uhr (Englisch) werden neuere Texte, die zum Teil selbst geschrieben wurden, verwendet. Und um 19 Uhr (Englisch) greifen wir jeweils auf den Kreuzweg zurück, wie ihn Anna Katharina Emmerick (1774-1824), eine deutsche Ordensfrau und Mystikerin, aufgeschrieben hat. 

Herzliche Einladung zur Mitfeier. 

Karen Curjel & Gian-Andrea Aepli