Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Wir leben christliche Werte

Zug, St. Johannes der Täufer


Gottesdienste

So 28.2., 09:45
Wortgottesdienst & Kommunionfeier – Gestaltung: Agatha Schnoz – 2. Gedächtnis: Rösli Weber-Inderbitzin – Kollekte: Don Bosco Jugendhilfe … ›››
So 28.2., 18:00
Ökumenischer Taizé-Gottesdienst für Frieden & Versöhnung
Mo 1.3., 17:00
Rosenkranz
Di 2.3., 19:00
Italienischer Gottesdienst
Mi 3.3., 09:00
Kommunionfeier
Mi 3.3., 19:00
Kommunionfeier im Schutzengel
Fr 5.3., 06:05
Meditation in STILLE

Informationen

Take-away - Fastenessen Ein Zeichen der Solidarität setzen

Laut dem Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen leiden rund 821 Millionen Menschen weltweit an Hunger. Das Take-away Fastenessen macht auf die globalen Zusammenhänge dieser Hungersnot aufmerksam. Aufgrund der geltenden Schutzmassnahmen dürfen wir leider nicht zusammen im Pfarreisaal essen. Wir setzen dennoch ein Zeichen der Solidarität und bieten Ihnen deshalb an zwei Freitagen im März ein take away an, das Sie dann ab 11.30 Uhr beim Pfarreizentrum abholen können. Das erste Take-away Fastenessen wird angeboten am Freitag, 19. März. Das Team 65+ wird einen feinen Gemüsereis kochen.  Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Bestellung mit Angabe des Namens und Anzahl der gewünschten Portionen bis am Montag, 15. März 2021: Telefon 041 741 50 55; Mail pfarramt.stjohannes@kath-zug.ch. Bitte bringen Sie von zu Hause ein Geschirr mit, in dem Sie dann das Essen mit nach Hause nehmen können! Kosten: Mit Ihrem freiwilligen Beitrag wird das Fastenopfer unterstützt. Ein Schutzkonzept ist vorhanden.

Team 65+ St. Johannes 

Wir hören Ihnen gerne zu!

Wir sind ganz Ohr. Was immer sie erzählen möchten. Oder was ihr Herz bewegt. Eine längere Geschichte oder nur einzelne Sätze. Platz zum Zuhören hat es auf einer Parkbank, bei einem Spaziergang, im Pfarreizentrum oder bei ihnen daheim. So öffentlich, vertraulich oder geschützt, wie sie es wünschen.

Roman Ambühl

Bernhard Lenfers

Agatha Schnoz

Rufen Sie uns an: Tel. 041 741 50 55 Oder schreiben Sie uns: pfarramt.stjohannes@kath-zug.ch

Unsere Verstorbenen

nehmen wir in das Gedenken des Leidens, des Todes und der Auferstehung Jesu Christi gerne mit hinein:


Agnes Schwerzmann

Hertizentrum 7, 6303 Zug


Alfred Rickenback

Eichenwaldstr. 15, 6303 Zug


Margrit Roos-Wolfisberg

Hertizentrum 7, 6303 Zug

Pastoralraum Zug Walchwil


Unsere Angebote zur Versöhnung


vor Ostern

Versöhnungswege im Kirchenraum, individuell begehbar, mit Impulsen zur Besinnung, für alle Generationen:

18.02.-31.03.2021: Kirche St. Johannes Zug

11.03.-28.03.2021: Kirche St Michael Zug


Versöhnungsfeiern

Mi, 24.03.2021, 14.30 Uhr: Versöhnungsfeier

65+, Kirche St. Michael

Mi, 24.03.2021, 16.00 Uhr: Versöhnungsfeier,

Kirche Gut Hirt

Sa, 20.03.2021, 18.30 Uhr: Versöhnung im

Gottesdienst, Kirche St. Johannes Walchwil

So, 21.03.2021, 10.00 Uhr: Versöhnung im

Gottesdienst, Kirche St. Johannes Walchwil

Sa, 27.03.2021, 17.00 Uhr: Ermutigungs- und

Versöhnungsfeier, Bruder Klaus

So, 28.03.2021, 17.00 Uhr: Versöhnungsfeier,

Kirche St. Michael

Di, 30.03.2021, 16.00 Uhr: Versöhnungsgottesdienst, Kirche St. Johannes Zug

Mi, 31.03.2021, 19.00 Uhr: Versöhnungsgottesdienst, Schutzengelkapelle Zug


Beichtgelegenheiten

Jeden Samstag 16.30–17.15 Uhr in Gut Hirt

Jeden Samstag 15.00–16.30 Uhr in St. Oswald

Nach Vereinbarung in Bruder Klaus, Oberwil

Nach Vereinbarung in St. Johannes, Walchwil

 
Herzliche Einladung!

Seelsorger und Seelsorgerinnen

Pastoralraum Zug Walchwil

Fastenimpulse & Osterbotschaft

Die Wandbilder von Ferdinand Gehr in der Kirche St. Johannes, Zug sprechen in ihrer flächigen Farbigkeit unmittelbar an. Gleichzeit fordert ihre Abstraktion die Betrachtenden heraus. In kurzen, viertelstündigen Filmen werden die Wandbilder für die 6 Fastensonntage und den Ostertag im Raum siebenmal durch Wort und Musik erschlossen.

Die Texte, in Resonanz zu den Wandbildern verfasst, spricht Bernhard Lenfers Grünenfelder.  Orgelmusik, gespielt von mit Philipp Emanuel Gietl und Violinenklänge von  Alicja Pilarczyk  antworten im Klangraum der Kirche auf Text und Bilder. Sie eröffnen in klassischen Kompositionen und mit improvisatorischen Elementen hörbares tieferes Verstehen. Aufnahme und Schnitt der Videos geschehen durch Roman Ambühl, dem als Seelsorger der Raum bestens vertraut ist.

Hören und schauen sie doch herein. Impulse jeweils Samstags neu ab 12.00 Uhr:

www.youtube.com/c/PfarreiStJohannesZug

www.kath-zug.ch/pfarrei-sj

Krankensonntag


...am 3. Fastensonntag, 7. März, 9.45 Uhr

Auf dem Weg zur österlichen Auferstehungsfeier begegnen wir am ersten Märzwochenende einer Wegmarkierung, die uns an unsere Verletzlichkeit, Gefährdung und Endlichkeit erinnert. Wir begegnen diesen Realitäten im Glauben daran, dass wir in allem Hellen und Dunkel unseres Lebens getragen sind. Aufgrund der Pandemie muss die Krankensalbung ausfallen. Wir ersetzen sie durch eine individuelle Geste, einem wirkungsvollen Gebet und einem sinnhaften Segen.


In St. Johannes gibt es die schöne Tradition, dass zu diesem Anlass ein Jodelchor und Alphornbläser aufspielen. Der Jodelchor musste leider aufgrund der BAG Bestimmungen absagen. Mit den Alphornbläsern ist verabredet, dass sie sich spielbereit halten, falls dies zulässig ist.

 
Geste, Gebet und Segen werden uns auch im Abendgottesdienst vom Samstag stärken. Bitte nützen sie das Angebot an beiden Tagen.

 
Möge Gott uns, individuell und als Gemeinschaft in Krankheit und Leid begleiten. Herzlich Willkommen! Bernhard Lenfers Grünenfelder

Unsere Verstorbenen

nehmen wir in das Gedenken des Leidens, des Todes und der Auferstehung Jesu Christi gerne mit hinein:


Marco Fabian

Riedmatt 34, 6303 Zug


Anna Rust-Niederberger

St.-Johannes-Str. 4, 6303 Zug