Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Wir leben christliche Werte

14.10.2020, 14.19

Die Katholische Kirche Zug traut nicht nur Paare, sondern unterstützt sie auch bei der Vorbereitung ihrer Ehe und danach. Zusammen mit der Landeskirche Luzern bietet sie ein spannendes Kursprogramm an.

Tragfähige Beziehungen sind nicht bloss ein Glücksfall. Sie brauchen Pflege, den Willen der Partner, in die Beziehung etwas einzugeben. Wie an Beziehungen gearbeitet werden kann, thematisieren sieben Kurse zwischen November 2020 und Juni 2021, organisiert und durchgeführt von der Katholischen Kirche Zug und der katholischen Landeskirche des Kantons Luzern. Kursleitende aus dem Kanton Zug sind Regina Kelter, Sozialpädagogin/Erwachsenenbildnerin in Hünenberg und Ruedi Odermatt, Gemeindeleiter der Pfarrei Steinhausen.

Ökumenisch offene Ehevorbereitungskurse

Bei den Kurs-Angeboten für Paare, die heiraten oder bereits verheiratet sind, werden schwerpunktmässig folgende Themen angegangen:

  • Was bringe ich an eigener Lebensgeschichte mit in die Beziehung?
  • Gegenseitige Vorstellungen und Erwartungen
  • Praktisches und Wichtiges zur zwischenmenschlichen Kommunikation
  • «Ja, ich will!» – Von der Kraft und dem Sinn der kirchlichen Trauung
  • «In guten und in schweren Tagen» – Spiritualität als Quelle in der Beziehung

Impuls-Angebote für Paare und Singles

Die Impuls-Kurse beschäftigen sich beispielsweise mit Beziehungen im Allgemeinen − und sprechen damit auch Singles an − oder sie lassen Paare spielerisch «gemeinsam im Boot» Erfahrungen sammeln. Ein sinnlicher Abend kann bei einem «Date im Weinberg» erlebt werden.

Mehr zu den verschiedenen Kursangeboten finden Sie im Flyer «Zeit für die Beziehung».

Wer seine Beziehungsfragen persönlich mit einem Seelsorger besprechen möchte, darf sich selbstverständlich auch an eine Person des Seelsorgeteams in seiner Pfarrei wenden.

 

Bernadette Thalmann