Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Wir bilden eine Gemeinschaft

15.03.2021, 20.31

In der Bauhütte gegenüber der Kirche St. Oswald wird im Frühsommer 2021 ein Seelsorgecafé eröffnet, vorausgesetzt, die Pandemieentwicklung erlaubt dies. Als Projektleiterin wurde Michèle Bowley gewählt.

Das Café wird einen unkomplizierten Zugang zu Begegnung und seelsorge­rischen Gesprächen für alle Menschen bieten, unabhängig von Konfession oder Religion. Während der Öffnungszeiten wird jeweils eine Seelsorgerin oder ein Seelsorger für ein unentgeltliches Gespräch vor Ort sein. Träger des neuen Angebotes sind die Katholische Kirche der Stadt Zug und die Reformierte Kirche Kanton Zug.
Für die Projektleitung der «Bauhütte» wurde Michèle Bowley gewählt. Sie ist Gesundheitspsychologin und im Raum Zug bestens vernetzt, da sie bereits seit vielen Jahren als Programmleiterin Psychische Gesundheit im Amt für Gesundheit, Kanton Zug tätig war. Sie wird ihre Stelle am 1. April 2021 in einem Pensum von 20 Prozent antreten und dieses schrittweise auf 60 Prozent erhöhen.

Der Kirchenrat freut sich, mit Michèle Bowley eine projekterfahrene Person gefunden zu haben, und wünscht ihr viel Erfolg und Erfüllung im Aufbau dieses neuen Angebots für die Bevölkerung von Zug.  mitg./bth