Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche
Wir vermitteln Bildung

31.08.2021, 17.31

Die Pfarrei St. Martin in Baar hat mit einem Fest für die Bevölkerung am vergangenen Sonntag das 50-jährige Bestehen ihres Sozialdiensts gefeiert. Als Symbol für das Jubiläum pflanzten die Baarer Katholiken ein Apfelbäumchen beim Pfarrhaus.

Zahlreiche Pfarreimitglieder kamen am Sonntag, 26. August unter dem Zeltdach im Baarer Martinspark zum gemeinamen Spaghettiplausch zusammen. Gemeinsam feierten sie den runden Geburtstag des Sozialdiensts St. Martin. Seit fünf Jahrzehnten engagiert sich dieser mit Hilfe vieler Freiwilliger in der Altersarbeit und unterstützt die Menschen in der Pfarrei und darüber hinaus bei der Bewältigung verschiedenster Herausforderungen.

Der Baum wächst auf gutem Boden
Pfarrer Anthony Chukwu hatte in seiner Predigt im Gottesdienst vor dem Jubiläumsfest den Sozialdienst mit einem Apfelbaum verglichen. Dieser benötige einen guten Boden, um wachsen und gedeihen zu können. An den daraus entstehenden Früchten könnten sich viele Menschen erfreuen, stellte er fest. «Besonders gerne teilt die Pfarrei die Früchte mit jenen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen», hob Anthony Chukwu hervor.

Aus einer visionären Haltung gegründet
Um dieses Bild weiterzutragen und an das Jubiläum zu erinnern, pflanzte die Festgemeinde beim Brunnen vor dem Pfarrhaus St. Martin einen Apfelbaum. Gemeinderätin und Sozialvorsteherin Berty Zeiter zeigte der Pfarrei in einer Ansprache ihre Wertschätzung. Sie zeigte sich beeindruckt, dass diese schon vor der Einwohnergemeinde einen professionellen Sozialdienst ins Leben gerufen hat. «Damit haben der damalige Kirchenrat und die Kirchgemeinde eine visionäre Haltung bewiesen. In den fünf Jahrzehnten seines Bestehens hat sich der Sozialdienst immer wieder der Zeit angepasst und für die Gemeinschaft viel bewirkt», erklärte sie. Weitsicht und ein Auge für die Bedürfnisse der Menschen zeige auch der aktuelle Kirchenrat, der den Sozialdienst just im Jubiläumsjahr personell ausgebaut habe, stellte Berty Zeiter fest.

Sie verwies auch auf die informative Festschrift, welche die Katholische Kirchgemeinde zum Jubiläum herausgegeben hat und die im Pfarreisekretariat kostenlos bezogen werden kann. /Mitg.

Hier können sie die elektronische Version der
Festschrift_50 Jahre_Sozialdienst_St. Martin herunterladen.

sozialdienst@pfarrei-baar.ch